Frau Gisela Meinschenk, Projektbegründerin und langjährige Projektleiterin für „Willkommen in Magdeburg – Patenschaften für ausländische Studierende“ erhielt am 22.11.2017 gemeinsam mit vier anderen Ehrenamtlichen aus verschiedenen Regionen Sachsen-Anhalts das Verdienstkreuz am Bande.

Die hohe Auszeichnung wurde ihr während einer feierlichen Veranstaltung im Palais am Fürstenwall von Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff übergeben. In einer Laudatio würdigte er das Lebenswerk der inzwischen 80jährigen als beispielhaft und beeindruckend.

2017-11-22_Verdienstkreuz 3Zahlreiche Mitstreiter*innen der Arbeitsgruppe begleiteten Frau Meinschenk und gratulierten anschließend herzlich zu dieser mehr als verdienten Auszeichnung. Vielen Dank für das langjährige Engagement und alles Gute für die weiteren Vorhaben!