Jetzt anmelden: Fachtag für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe am 23.09.2017

von Birgit Bursee

Zu einem Fachtag für Haupt- und Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe laden Freiwilligenagentur und Volkshochschule Magdeburg am 23.09.2017 Interessierte nach Magdeburg ein. Anknüpfend an die Erfahrungen und Weiterbildungsbedarfe ehrenamtlicher Integrationshelfer*innen möchte der Fachtag für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe mit kurzen Vorträgen zu Themen wie Ausländerrecht, Integration durch Arbeit, Kultur und Tradition verschiedener Herkunftsländer wertvolle Hintergrundinformationen liefern. Auch für Vernetzung und neue Kontakte wird es Zeit und Raum geben.

Die Teilnahme ist kostenfrei.
Anmeldungen (bitte mit Angabe des gewünschten Forums) sind unter 0391 5495841 oder mirjam.mathes@freiwilligenagentur-magdeburg.de möglich. 

Programmablauf

ab 9.00 Uhr
Ankommen und Begrüßungskaffee

9.30 – 11.00 Uhr

Forum 1 „Endlich etwas tun – Möglichkeiten zur Integration durch Ausbildung und Arbeit“
Sobald es für Geflüchtete eine Perspektive für eine Zukunft in Deutschland gibt, tritt die Suche nach Ausbildung und Arbeitsplatz in den Vordergrund. Der Workshop bietet einen Überblick über Förderinstrumente und Beratungsangebote. Beispielhaft werden unterschiedliche Wege in den deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt erläutert. Die Teilnehmenden erfahren, wer welche Hilfen anbietet und wie sie genutzt werden können.
Referentin: Kerstin Mogdans, Landesinitiative Fachkraft im Fokus

Forum 2 „Zwischen Nähe und Distanz – Über das richtige Maß ehrenamtlicher Unterstützung für Geflüchtete“
Das Forum soll anhand praktischer Beispiele die Teilnehmenden zur Reflektion und Diskussion über die eigene Abgrenzung im Engagement anregen. Unsicherheiten bezüglich klarerer Absprache von Aufgabenfeldern bzw. der Entwicklung von Freundschaften aus dem persönlichen Engagement heraus sollen genommen werden und auch die Prävention von bzw. der Umgang mit einer möglichen Überforderung  wird thematisiert.
Referent: Georg Schütze, Flüchtlingsrat Sachsen-Anhalt e.V.

11.00 – 11.30 Uhr
Kaffeepause

11.30 – 13.00 Uhr

Forum 3 „Perspektive Studium – Zugänge und Rahmenbedigungen für Geflüchteten“
Dieses Forum thematisiert Rahmenbedingungen und notwendige Voraussetzungen für das Studium von Geflüchteten. Zusätzlich wird es einen Überblick über mögliche Unterstützungsangebote für ein Studium geben. Außerdem ist Raum, um individuelle Fragestellungen zu diskutieren.
Das Forum richtet sich nicht nur an Freiwillige, sondern ist ausdrücklich auch offen für Geflüchtete ein, die Interesse an einem Studium haben.
Referent: Hanna Astafan, Flüchtlingskoordinator der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Forum 4 „Dem Islam und kulturellen Unterschieden vorurteilsfrei begegnen“
Das Forum bietet den Raum, den Umgang mit anderen Religionen, speziell mit dem Islam, im alltäglichen Engagementfeld zu diskutieren. Die Teilnehmenden erfahren, worin sich die Kulturen unterscheiden und wie es möglich ist, eine offene Kommunikation zu pflegen, Ängste und Misstrauen zu vermeiden oder abzubauen. Gemeinsam identifizieren die Teilnehmenden häufige Vorurteile und hinterfragen Stereotype im Umgang mit anderen Kulturen.
Referent: Mohamad Okasha, freier Referent

Veröffentlicht in Neues