Viele Magdeburger*innen engagieren sich bereits seit vielen Monaten für Geflüchtete, um ihnen den Neuanfang in Deutschland zu erleichtern. Oft stehen zunächst Wohnungssuche, Behördengänge und Sprachkurs im Vordergrund. Später sind Hilfen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Arbeitsstelle gefragt. Im Umgang mit Behörden und Institutionen machen die Freiwilligen dabei ganz unterschiedliche Erfahrungen: Oft müssen sie hartnäckig nachfragen, sich selbst und die Geflüchteten motivieren, nicht aufzugeben und manchmal sind sehr spezielle Kenntnisse notwendig. Anknüpfend an die Erfahrungen und Weiterbildungsbedarfe ehrenamtlicher Integrationshelfer*innen möchte der Fachtag für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe mit kurzen Vorträgen zu Themen wie Ausländerrecht, Integration durch Arbeit, Kultur und Tradition verschiedener Herkunftsländer wertvolle Hintergrundinformationen liefern. Auch für Vernetzung und neue Kontakte wird es Zeit und Raum geben.

Das konkrete Programm des Fachtages wird rechtzeitig auf den Internetseiten der Volkshochschule Magdeburg (www.vhs.magdeburg.de) und der Freiwilligenagentur (www.freiwilligenagentur-magdeburg.de) veröffentlicht.